Werben und Gutes tun – Logoeinbindung für einen guten Zweck

Auch 2022 könnt Ihr Euch mit Eurem verlinkten Firmenlogo für 100 € (zzgl. MwSt.) einen Platz auf unserer Firmen-Teilnehmerseite sichern und damit Gutes tun. Alle durch diese Aktion einfließenden Gelder werden von uns zu 100 % an das nachfolgende soziale Projekt gespendet. 2019 konnten auf diesem Wege insgesamt 4.000 Euro an die Björn-Schulz Stiftung gespendet werden.

Ihr könnt dies direkt bei der Anmeldung über Davengo mit- oder auch nachbestellen.

Das Jahr 2022 hat gefühlt gerade erst begonnen und schon jetzt ist klar: dieses Jahr wird niemand so schnell vergessen. Der Krieg in der Ukraine hat bereits jetzt mehr als genügend Opfer gefordert. Wir wollen keinen Krieg, weder in Europa noch auf der anderen Seite des Globus. Daher wird der 20. Berliner Firmenlauf 2022 zum

Berliner Friedenslauf 2022

Wir haben uns daher entschlossen in diesem Jahr die Einnahmen, die wir durch die Aktion Werben & Gutes tun tätigen, nicht nur an den Sonnenhof, das Kinderhospiz, welches wir seit Jahren unterstützen, spenden, sondern die Hälfte des Geldes an die Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. zu spenden.

Doch nicht nur die Hälfte der Einnahmen, die durch Werben & Gutes tun generiert werden, wollen wir spenden. Wir haben uns dazu entschlossen, 0,25€ für jeden erlaufenen Kilometer beim IKK BB Berliner Firmenlauf ebenfalls zu spenden. Demnach ist jeder einzelne bereits mit seinem Lauf Teil, eines guten Zwecks. Somit geben wir das Ausmaß der Spendenhöhe ab und sind gespannt, wie viele Teilnehmer und wie viele Spenden wir schlussendlich durch den Teamlauf des Friedens sammeln können.
Wir werden am Lauftag selbst auch mit der Spendendose auf dem Veranstaltungsgelände rumgehen, um weitere Spenden zu sammeln und freuen uns daher auf jeden der auch vor Ort uns dabei mit jedem Euro unterstützt.

Über 25 Jahre voller Leben!

Unterstützt den Sonnenhof – Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der Björn Schulz Stiftung

Wir als Björn Schulz Stiftung entlasten und stärken seit über 25 Jahren Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wir waren Wegbereiterin für die Kinderhospizarbeit in Deutschland, riefen 1997 einen der ersten ambulanten Kinderhospizdienste ins Leben und gründeten mit dem Sonnenhof das zweite Kinderhospiz Deutschlands.

Benannt sind wir nach einem kleinen Jungen, der 1982 mit nur sieben Jahren an Leukämie verstarb. Die Grundlage für die Arbeit der Björn Schulz Stiftung ist folgende: Wenn ein Kind so schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen demnach die Bedürfnisse der Familien und ihre Entlastung. Die Stiftung hat die Möglichkeit, diese Familien ab dem Zeitpunkt der Diagnose zu begleiten und ihnen umfassend und professionell zur Seite zu stehen. Und das oft über einen langjährigen Krankheitsverlauf und über den Tod des Kindes hinaus. Aktuell begleiten wir rund 670 Familien in Berlin und Brandenburg.

Der Sonnenhof verfügt über 12 Betten und 5 Familienappartements für Eltern und Geschwister. Weiterhin können die Familien verschiedene Gemeinschaftsräume, ein Therapiebad und einen schönen großen Garten mit behindertengerechtem Spielplatz nutzen.

Die drei spendenfinanzierten Säulen in der Kinderhospizarbeit sind die Begleitung der Familien im Sonnenhof, die Geschwister- und die Trauerangebote.

Vielen Dank für Eure wertvolle Unterstützung!!!

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Diese Firmen von A-Z tun bereits Gutes